Apfelbaum am Spalier

Mönche, Gärtner und Bauern haben über viele Jahrhunderte Apfelbäume am Spalier kultiviert. Der Windschutz und das wärmere Mikroklima an den Mauern und Fassaden schützten die Apfelblüten vor Frost und sicherten die Obsternte. Noch heute sind in vielen ländlichen Regionen Deutschlands die Fassaden der Bauernhäuser mit einem Spalier geschmückt, das auf die kunstvolle Tradition der Spalierapfelbäume verweist.

Lesen Sie mehr
Apfel 'Jonagold' Spalierbaum | Malus d. 'Jonagold'

Auf Lager

335,95 €

335,95 €

Apfel 'Rode Boskoop' Spalierbaum | Malus d. 'Rode Boskoop'

Auf Lager

345,95 €

345,95 €

Apfel 'James Grieve' Spalierbaum | Malus d. 'James Grieve'

Auf Lager

345,95 €

345,95 €

Herbstapfel 'Cox Orange Pippin' Spalierbaum | Malus d. 'Cox Orange Pippin'

Auf Lager

345,95 €

345,95 €

Apfel 'Bramley's Seedling' Spalierbaum | Malus d. 'Bramley's Seedling'

Auf Lager

345,95 €

345,95 €

Worin unterscheiden sich Apfelbäume mit einem Spalier von normalen Apfelbäumen?

Apfelbäume bilden eine natürliche, rundliche Krone aus. Im Gegensatz dazu haben Spalierapfelbäume ein etagenförmig aufgebautes Kronengerüst. Alle Hauptäste sind gegenständig ausgerichtet und an einem Flachspalier waagerecht befestigt. Dadurch sind Spalierkronen noch schmaler als Hecken. Außerdem wird der obere Teil der Stammverlängerung entfernt, wodurch die Höhe des Baumes begrenzt wird.
An dem bis auf wenige Blütenknospen eingekürzten Fruchtholz entwickeln sich sonnengereifte Äpfel, die durch die fehlende runde Krone viel mehr Licht bekommen.

 

Warum sollten Sie Spalier-Apfelbäume pflanzen?

Spalierapfelbäume stehen an Hauswänden und Mauern frostsicher. Das ist in den deutschen Bergregionen vorteilhaft, weil der späte Blütenfrost die gesamte Apfelernte gefährden kann. Hinzu kommen noch weitere Vorteile. Sie können sogar in kleinen Haus- und Cottage-Gärten Ihre eigenen Äpfel züchten. Die schmalen Spalierkronen passen überall hin. Sie eignen sich für platzsparende Hecken in Vorgärten und an Grundstücksgrenzen. Ein Spalierzaun aus Apfelbäumen schützt Ihr Privatgrundstück vor den neugierigen Blicken der Nachbarn und spendet kühlenden Schatten. Dekorativ wirken die wunderschönen Blüten, die reifenden Äpfel sowie die schöne herbstliche Färbung der Blätter. Mit einer frei stehenden Apfelbaumhecke können Sie Ihren Nutzgarten in verschiedene Bereiche einteilen. Hausfassaden mit Spalierapfelbäumen vermitteln einen traditionellen ländlichen Touch. Wie alle Apfelbäume liefern auch Spalierbäume den bestäubenden Insekten reichlich Pollen und Nektar.

 

Wo und wann pflanzt man einen Apfelbaum mit Spalier?

Platzsparende Spalierapfelbäume gedeihen an sonnigen Hauswänden, Grundstücksgrenzen und Zäunen. Für Apfelbäume sind Mauern mit einer nördlichen Ausrichtung ungeeignet. Hauswände, die nach Süden oder Westen weisen, sind ideal. Häuser mit einem großen Dachüberstand sind für Spalierbäume weniger geeignet, da durch die Dacheindeckung zu wenig Regenwasser bis zu den Wurzeln gelangt.
Pflanzen Sie im Herbst sowie an frostfreien Wintertagen und im zeitigen Frühjahr.

 

Wie schneidet und pflegt man einen Spalierapfelbaum?

Spalierbäume brauchen einen regelmäßigen Schnitt im Winter und im Sommer. Das fruchttragende Holz an den Leitästen muss bis auf wenige Augen zurückgeschnitten werden. Dadurch entwickeln sich die Blütenbüschel und die Fruchtstände dicht an den Hauptästen. Aus den höheren Austrieben lassen sich neue Astetagen anlegen. Alle überflüssigen Zweige und Wasserschosse, die das schmale Etagensystem behindern, müssen im Sommer regelmäßig entfernt werden.
In einer Reihe gepflanzte, frei stehende Apfelbäume stehen an einem Drahtgerüst sicherer. An Mauern und Fassaden befestigte Spaliergitter geben einer wachsenden Apfelbaumkrone einen zusätzlichen Halt.
Die Pflege eines Apfelbaums am Spalier unterscheidet sich kaum von der Pflege normaler Bäume mit runder Krone. Düngen Sie mit hochwertigem Kompost und handelsüblichem Grunddünger, damit der Nährstoffbedarf gedeckt wird. Spalierapfelbäume an Hausmauern und Wänden brauchen bei Hitze und Trockenheit reichlich Wasser, weil die Verdunstung etwas höher ist.

Gewünschte Verwendung...

  • Kleiner Garten (1)
  • Sichtschutz (5)
  • Großer Garten (5)
  • Dachgarten (5)
  • Kubel (5)
  • Park (5)
Nächster Schritt

Gewünschte Baumart...

  • Obstbäume (5)
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blütenfarbe...

  • Weiß (4)
  • Rosa (3)
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Herbstfarbe...

  • Gelb (5)
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blattfarbe...

  • Grün (5)
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Wirtspflanze...

  • Bienen (5)
  • Vögel (5)
  • Schmetterlinge (5)
  • Menschen (5)
  • Säugetiere (5)
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Standort...

  • Sonne (5)
  • Halb Schatten (5)
Vorheriger Schritt