Weidenblättrige Birne Unten veredelt| Hängende Wildbirne | Pyrus salicifolia 'Pendula' Unten veredelt

Teilen:

Beschreibung

Weidenblättrige Birne unten veredelt | Hängende Wildbirne | Pyrus salicifolia 'Pendula' unten veredelt

Die malerischen, unregelmäßig hängenden Äste machen die Weidenblättrige Birne, auch Hängende Wildbirne genannt, zu einem aktuellen Gartentrend. Die bodennahe Veredlung der Hängenden Wildbirne hat einen Hochstamm, wodurch die Trauerweiden-Optik sehr gut zur Geltung kommt. 'Pendula' macht sich sehr gut in Rasenflächen von kleinen und großen Gärten und als auffälliger Zierbaum in Grünanlagen. Diese Wildbirne eignet sich auch für Inselbeete, Dachgärten, formal gestaltete Gärten und Innenhöfe. Ihre vielseitige Verwendung verdankt die winterharte Weidenbirne dem silbergrauen, ovalen Blattschmuck, der ein wenig an Olivenbaumblätter erinnert und perfekt zu mediterranen Sträuchern und Pflanzen passt. Darüber hinaus profitieren pflegeleichte Gärten von der Trockenheitstoleranz. Die Baumscheibe einer Hängenden Wildbirne lässt sich mit Frühjahrsblühern dekorativ in Scene setzen.

Wie sieht die Blüte der Weidenblättrige Birne aus?

Im Vergleich zur Trauerweide bietet die Weidenblättrige Birne einen attraktiveren Blütenschmuck. Zwischen April und Mai erscheinen an den Triebspitzen zahlreiche einzelne weiße zwittrige Blüten und Blätter. Sie ähneln echten Birnenblüten und bieten verschiedenen Insekten reichlich Pollen und Nektar.

Wie kann man die Früchte der Weidenblättrigen Birne beschreiben?

Kleine, 2 bis 3 cm große Minibirnen werden zum Ende des Sommers reif. Die grünen reifen Früchte schmecken mehlig und enthalten leider viele Steinzellen.

Wie sieht das Blatt der veredelten Hängenden Wildbirne aus?

Die schmal lanzettlich zugespitzten Blätter des Pyrus salicifolia 'Pendula' sind grauweiß glänzend. Später verfärben sie sich graugrün und sind mit filzartigen Haaren besetzt. Das elliptische Blatt ist dem Weidenblatt sehr ähnlich, weshalb die Baumart auch als Weidenblättrige Birne bekannt ist. Die grün-graue Blattfarbe geht im Herbst in ein schmückendes Gelb über.

Wie wächst eine veredelte Hängende Wildbirne mit Hochstamm?

Bei der Hängenden Wildbirne handelt es sich um eine bodennahe Veredlung, die an einer Bambusstange hochgezogen wurde. Wie der Name der Sorte schon sagt, wächst 'Pendula' wie eine Trauerweide. Die Baumkrone formen erst bogenförmige, später hängende, im Wind pendelnde Äste, die das Gehölz sehr dekorativ zieren. Die Hängende Wildbirne wird etwa 3 bis 6 m hoch und hat eine 3 bis 4 m breite, gut verzweigte Krone.

Sie möchten eine veredelte Weidenblättrige Birne pflanzen?

Bei Bodenfrost, extremer Trockenheit und Hitze sollte die Hängende Wildbirne nicht gepflanzt werden, weil das Anwachsen unter diesen Bedingungen gefährdet ist. Das Pflanzloch muss einen doppelt so großen Durchmesser haben wie der Wurzelballen. Nach dem Einsetzen des Baums füllen Sie das Erdloch mit einem Humus-Erde-Gemisch teilweise auf und wässern den Wurzelballen und die Erde gründlich. Hiermit verdichtet sich das Erdreich auch in dem tiefer gelegenen Bodenbereich. Erst nach dieser ersten Wassergabe kann das Erdloch komplett aufgefüllt und bewässert werden. Zum Schutz vor Windschäden empfiehlt es sich, den Hochstammbaum mit der schweren Krone an zwei Baumpfählen zu verankern.

Welche Standortansprüche hat die veredelte Weidenblättrige Birne?

Die Hängende Wildbirne stammt aus den Steppenregionen rund um den Kaukasus. Darum hat sie nur wenige Bodenanforderungen und verträgt auch Trockenheit. Volle Sonne oder etwas Halbschatten sind ideal. Mäßig nährstoffreicher Sand- bis Lehmboden reicht der kalk- und humusliebenden Veredlung vollkommen aus. Saure Böden eignen sich weniger. Ein hochwertiger Kompost-Mulch auf der Baumscheibe reicht als jährliche Düngung aus.

Wie pflegt man die Weidenblättrige Birne?

Die Schnittperiode erstreckt sich auf die Monate Januar und Februar und sollte an frostfreien Tagen durchgeführt werden. Durch das Entfernen der abgestorbenen Äste und Zweige bekommt die Krone wieder Luft. Schneiden Sie störende Triebe weg. Wenn sich die Baumkrone voll ausgebildet hat, ist ein Baumschnitt nicht mehr erforderlich.
Die Wurzelentwicklung ist optimaler, wenn Sie den Jungbäumen regelmäßig Wasser geben.
Wird der Baum im Topf kultiviert, benötigt er regelmäßige Wassergaben. Die Vermeidung von Staunässe in Pflanzkübeln muss grundsätzlich beachtet werden.

Eigenschaften

  • Wuchsform & eigenschaften Malerische, unregelmäßige Hängeform, gut verzweigter Strauch, dicht, aufrecht
  • Wuchshöhe 4 bis 6 Meter
  • Wuchsbreite 3 bis 4 Meter
  • Blütenfarbe Weiß
  • Blütezeit April - Mai
  • Blattfarbe Grün-grau glänzend
  • Herbstfarbe Gelb
  • Fruchttragend Ja, nicht essbar
  • Zier- oder Nutzwert Biene und Vögelfreundlich, Schmetterlingen
  • Bodentyp Alle
  • Winterhart Ja
  • Verwendung Kleiner Garten, großer Garten, Straßenbaum, Parks
  • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

Häufig gestellte Fragen

    Weidenblättrige Birne Unten veredelt| Hängende Wildbirne | Pyrus salicifolia 'Pendula' Unten veredelt

    Lieferzeit | KW 50

    Versandkosten | 139,95€ pro Sendung (ausnahme NRW 49,95€)

    Frachtfreie Lieferung ab 1499,-€

    Stammumfang | Gesamthöhe

    tooltip
    Die Mindestbestellmenge beträgt 1 Die maximale Bestellmenge beträgt 10

    239,95 €inkl. MwSt

    Staffelrabatt!

    Rabatte auf Bestellwert. Gültig für alle Bäume
    • Bestellwert

      750-1500€ 1500-3000€ 3000€ +
    • Rabatt

      3% 3% + Kostenloser Versand 5% + Kostenloser Versand
    • Großhandel

      5000€ +

      Angebotsanfrage

    Bundesweite Lieferung mit Ausnahme der Inseln

    Ihre Bäume werden von einem LKW mit einem Anhänger an den gewünschten Ort gebracht. Der Fahrer wird die Bäume selbständig entladen. Eine Lieferung kostet nur 139.95€. In NRW ist es mit 49.95€ pro Lieferung noch billiger.

    Kunden bewerten uns durchschnittlich mit 4,8 / 5

    Unsere Kunden bewerten uns mittels Trusted Shops durchschnittlich mit 4,82, weshalb wir alle fünf Sterne erhalten. Als Kunde können Sie auch von Käuferschutz bei Trusted Shops profitieren.

    Wachstumsgarantie von 2 Monaten

    Wir bieten Ihnen 2 Monate Wachstumsgarantie. Nachdem unsere Mitarbeiter sich jahrelang um unsere Bäume gekümmert haben, sind Sie jetzt dran. Da wir von der Qualität unserer Produkte überzeugt sind, bieten wir Ihnen 2 Monate Anwuchsgarantie.

    Mehr als 175.000 Bäume auf Lager

    Mit 160 ha Anbauflächen und einem 10 ha großen Feld für unsere Topfpflanzen können wir das ganze Jahr über Bäume liefern. Jedes Jahr lassen wir mehr als 175.000 junge Bäume heranwachsen, bis sie bereit zum Verkauf sind.

    Zubehör

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Beschreibung

                Weidenblättrige Birne unten veredelt | Hängende Wildbirne | Pyrus salicifolia 'Pendula' unten veredelt

                Die malerischen, unregelmäßig hängenden Äste machen die Weidenblättrige Birne, auch Hängende Wildbirne genannt, zu einem aktuellen Gartentrend. Die bodennahe Veredlung der Hängenden Wildbirne hat einen Hochstamm, wodurch die Trauerweiden-Optik sehr gut zur Geltung kommt. 'Pendula' macht sich sehr gut in Rasenflächen von kleinen und großen Gärten und als auffälliger Zierbaum in Grünanlagen. Diese Wildbirne eignet sich auch für Inselbeete, Dachgärten, formal gestaltete Gärten und Innenhöfe. Ihre vielseitige Verwendung verdankt die winterharte Weidenbirne dem silbergrauen, ovalen Blattschmuck, der ein wenig an Olivenbaumblätter erinnert und perfekt zu mediterranen Sträuchern und Pflanzen passt. Darüber hinaus profitieren pflegeleichte Gärten von der Trockenheitstoleranz. Die Baumscheibe einer Hängenden Wildbirne lässt sich mit Frühjahrsblühern dekorativ in Scene setzen.

                Wie sieht die Blüte der Weidenblättrige Birne aus?

                Im Vergleich zur Trauerweide bietet die Weidenblättrige Birne einen attraktiveren Blütenschmuck. Zwischen April und Mai erscheinen an den Triebspitzen zahlreiche einzelne weiße zwittrige Blüten und Blätter. Sie ähneln echten Birnenblüten und bieten verschiedenen Insekten reichlich Pollen und Nektar.

                Wie kann man die Früchte der Weidenblättrigen Birne beschreiben?

                Kleine, 2 bis 3 cm große Minibirnen werden zum Ende des Sommers reif. Die grünen reifen Früchte schmecken mehlig und enthalten leider viele Steinzellen.

                Wie sieht das Blatt der veredelten Hängenden Wildbirne aus?

                Die schmal lanzettlich zugespitzten Blätter des Pyrus salicifolia 'Pendula' sind grauweiß glänzend. Später verfärben sie sich graugrün und sind mit filzartigen Haaren besetzt. Das elliptische Blatt ist dem Weidenblatt sehr ähnlich, weshalb die Baumart auch als Weidenblättrige Birne bekannt ist. Die grün-graue Blattfarbe geht im Herbst in ein schmückendes Gelb über.

                Wie wächst eine veredelte Hängende Wildbirne mit Hochstamm?

                Bei der Hängenden Wildbirne handelt es sich um eine bodennahe Veredlung, die an einer Bambusstange hochgezogen wurde. Wie der Name der Sorte schon sagt, wächst 'Pendula' wie eine Trauerweide. Die Baumkrone formen erst bogenförmige, später hängende, im Wind pendelnde Äste, die das Gehölz sehr dekorativ zieren. Die Hängende Wildbirne wird etwa 3 bis 6 m hoch und hat eine 3 bis 4 m breite, gut verzweigte Krone.

                Sie möchten eine veredelte Weidenblättrige Birne pflanzen?

                Bei Bodenfrost, extremer Trockenheit und Hitze sollte die Hängende Wildbirne nicht gepflanzt werden, weil das Anwachsen unter diesen Bedingungen gefährdet ist. Das Pflanzloch muss einen doppelt so großen Durchmesser haben wie der Wurzelballen. Nach dem Einsetzen des Baums füllen Sie das Erdloch mit einem Humus-Erde-Gemisch teilweise auf und wässern den Wurzelballen und die Erde gründlich. Hiermit verdichtet sich das Erdreich auch in dem tiefer gelegenen Bodenbereich. Erst nach dieser ersten Wassergabe kann das Erdloch komplett aufgefüllt und bewässert werden. Zum Schutz vor Windschäden empfiehlt es sich, den Hochstammbaum mit der schweren Krone an zwei Baumpfählen zu verankern.

                Welche Standortansprüche hat die veredelte Weidenblättrige Birne?

                Die Hängende Wildbirne stammt aus den Steppenregionen rund um den Kaukasus. Darum hat sie nur wenige Bodenanforderungen und verträgt auch Trockenheit. Volle Sonne oder etwas Halbschatten sind ideal. Mäßig nährstoffreicher Sand- bis Lehmboden reicht der kalk- und humusliebenden Veredlung vollkommen aus. Saure Böden eignen sich weniger. Ein hochwertiger Kompost-Mulch auf der Baumscheibe reicht als jährliche Düngung aus.

                Wie pflegt man die Weidenblättrige Birne?

                Die Schnittperiode erstreckt sich auf die Monate Januar und Februar und sollte an frostfreien Tagen durchgeführt werden. Durch das Entfernen der abgestorbenen Äste und Zweige bekommt die Krone wieder Luft. Schneiden Sie störende Triebe weg. Wenn sich die Baumkrone voll ausgebildet hat, ist ein Baumschnitt nicht mehr erforderlich.
                Die Wurzelentwicklung ist optimaler, wenn Sie den Jungbäumen regelmäßig Wasser geben.
                Wird der Baum im Topf kultiviert, benötigt er regelmäßige Wassergaben. Die Vermeidung von Staunässe in Pflanzkübeln muss grundsätzlich beachtet werden.

                Eigenschaften

                • Wuchsform & eigenschaften Malerische, unregelmäßige Hängeform, gut verzweigter Strauch, dicht, aufrecht
                • Wuchshöhe 4 bis 6 Meter
                • Wuchsbreite 3 bis 4 Meter
                • Blütenfarbe Weiß
                • Blütezeit April - Mai
                • Blattfarbe Grün-grau glänzend
                • Herbstfarbe Gelb
                • Fruchttragend Ja, nicht essbar
                • Zier- oder Nutzwert Biene und Vögelfreundlich, Schmetterlingen
                • Bodentyp Alle
                • Winterhart Ja
                • Verwendung Kleiner Garten, großer Garten, Straßenbaum, Parks
                • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

                Transportkosten

                Keine Transportkosten ab einem Bestellwert über 1499€, Paketversand 9,95€, LKW-versand 139,95

                Häufig gestellte Fragen

                  Verwandte Produkte

                  Spanische Eiche Waasland | Quercus hispanica 'Waasland'

                  Auf Lager

                  389,95 €

                  389,95 €

                  Stein-Eiche | Quercus ilex

                  Auf Lager

                  289,95 €

                  289,95 €