Like Venovi wird beurteilt durch Trusted Shops mit einer 4,8

Goldregen

Der Goldregen, auch als Bohnenbaum oder Gelbstrauch bekannt, ist ein echter Blickfang in jedem Garten. Mit seinen leuchtend gelben Blüten verzaubert er nicht nur Gartenliebhaber, sondern auch Passanten. De vlinderbloemen van de Laburnum verraden dat het geslacht Laburnum verwant is aan de Fabaceae familie, de peulvruchten. Bei Venovi bieten wir Ihnen nicht nur den Goldregen in bester Qualität, sondern auch wertvolle Tipps und Informationen rund um diese beeindruckende Bäume.

Mehr lesen
Goldregen

Fragen über Goldregen

contact-persone
Filter

Alle Goldregen

Alle Goldregen

Edel-Goldregen 'Vossi' | Laburnum watereri 'Vossii'

Edel-Goldregen 'Vossi' Laburnum watereri 'Vossii'

Auf Lager

279,00 €

279,00 €

Goldregen Mehrstämmig | Laburnum watereri 'Vossii'

Goldregen Mehrstämmig Laburnum watereri 'Vossii'

Auf Lager

1.395,00 €

1.395,00 €

Gemeiner Goldregen | Laburnum anagyroides

Gemeiner Goldregen Laburnum anagyroides

Auf Lager

389,00 €

389,00 €

Lieferung nach Deutschland & Österreich
Wachstumsgarantie
Nur Qualitätsbäume in Topf / Wurzelballen
Kleiner Edel-Goldregen | Laburnum watereri 'Vossii'

Kleiner Edel-Goldregen Laburnum watereri 'Vossii'

Nicht auf Lager

65,00 €

65,00 €

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' | Laburnum anagyroides 'Yellow Rocket'

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' Laburnum anagyroides 'Yellow Rocket'

Auf Lager

369,00 €

369,00 €

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' Hochstamm | Laburnum anagyroides 'Yellow Rocket'

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' Hochstamm Laburnum anagyroides 'Yellow Rocket'

Auf Lager

329,00 €

329,00 €

contact-persone

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Nehmen Sie Kontakt auf Deutschland Österreich

Kontakt

Geschichtliche Spuren des Goldregens


Der Goldregen, in manchen Regionen auch als Bohnenbaum oder Gelbstrauch bezeichnet, hat eine lange und faszinierende Geschichte. Ursprünglich in den Bergregionen Südeuropas beheimatet, fand er durch seine atemberaubenden gelben Blüten schnell den Weg in die Gärten Europas. Als eines der prächtigsten Zierbäume wurde er nicht nur wegen seiner Schönheit, sondern auch wegen seiner Anpassungsfähigkeit geschätzt. Über die Jahrhunderte hinweg hat der Goldregen Gartenliebhaber und Botaniker gleichermaßen verzaubert und bleibt bis heute ein Symbol für die Erneuerung und das Erwachen des Frühlings.


Goldregen


Charakteristika des Goldregens


Der Goldregen besticht durch seine leuchtenden Blütentrauben, die zwischen Mai und Juni erscheinen und eine beeindruckende Länge von bis zu 30 cm erreichen können. Die dreiteiligen, tiefgrünen Blätter bieten einen wunderbaren Kontrast zu den gelben Blüten und verleihen dem Baum eine dichte und üppige Erscheinung. In der Regel steht der Goldregen etwa zwei bis drei Wochen in voller Blüte, wodurch er in dieser Zeit zum Mittelpunkt jedes Gartens wird. Dank seiner Anpassungsfähigkeit eignet er sich hervorragend für verschiedene Gartenstile, sei es als Solitärbaum, in einer Baumgruppe oder sogar als lebendige Dache. Zudem ist der Goldregen sehr robust und widerstandsfähig gegenüber vielen Krankheiten und Schädlingen, was ihn zu einer idealen Wahl für Gartenbesitzer macht, die nach einem pflegeleichten, aber dennoch auffälligen Baum suchen.

 

Wissen Sie das?
Der Goldregen gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) und ist somit mit Erbsen und Bohnen verwandt.


Unser Goldregen-Angebot bei Venovi


Bei Venovi legen wir großen Wert auf Qualität und Vielfalt. Unser Sortiment an Goldregen-Bäumen wurde sorgfältig ausgewählt, um jedem Gartenbesitzer die perfekte Option für seinen Außenbereich zu bieten. Ob Sie nach einem beeindruckenden Solitärbaum suchen oder Ihren Garten mit einem besonderen Highlight bereichern möchten – bei uns finden Sie den passenden Goldregen. Lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren und entdecken Sie die verschiedenen Varianten dieses faszinierenden Baumes.

 

Edel-Goldregen 'Vossi'

Dieser besondere Goldregen besticht durch seine intensiven, goldgelben Blüten. Er ist ideal für mittelgroße Gärten und bietet eine beeindruckende Blütenpracht im Frühjahr.

Gemeiner Goldregen

Ein Klassiker unter den Goldregenarten. Mit seinen langen, hängenden Blütentrauben ist er ein echter Hingucker und eignet sich hervorragend als Zierbaum in jedem Garten.

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' als Säulenbaum

Eine besondere Form des Goldregens, die durch ihren säulenförmigen Wuchs besticht. Ideal für kleinere Gärten oder als Blickfang in größeren Anlagen.

Gemeiner Goldregen 'Yellow Rocket' als Hochstamm

Diese Variante wächst als Hochstamm und ist perfekt, um Akzente in der Gartengestaltung zu setzen. Seine leuchtenden Blüten ziehen alle Blicke auf sich.

Goldregen Mehrstämmig

Ein beeindruckender Baum mit mehreren Stämmen, der für eine voluminöse und dichte Erscheinung sorgt. Ideal für größere Gärten und Parks.

Kleiner Edel-Goldregen

Die perfekte Wahl für kleinere Gärten oder Terrassen. Trotz seiner kompakten Größe bietet er eine atemberaubende Blütenpracht und bringt Farbe in jeden Außenbereich.

Warum Goldregen? Die Vorteile auf einen Blick


Der Goldregen ist nicht nur ein optisches Highlight in jedem Garten, sondern bringt auch zahlreiche Vorteile mit sich. Seine leuchtenden, goldgelben Blüten sind ein echter Blickfang und sorgen für eine fröhliche Atmosphäre. Dank seiner Robustheit ist er zudem äußerst pflegeleicht und widerstandsfähig gegen viele Krankheiten und Schädlinge. Der Goldregen ist zudem sehr anpassungsfähig und gedeiht in den meisten Bodenarten, was ihn zu einer idealen Wahl für verschiedene Gartenbedingungen macht. Sein dichtes Laub bietet zudem Schutz und Schatten an heißen Sommertagen. Und nicht zuletzt trägt er mit seinem Nektarangebot zur Biodiversität bei und lockt zahlreiche Insekten, insbesondere Bienen, an.

 

Wissen Sie das?
Der Goldregen zieht mit seinen leuchtenden Blüten viele Bestäuber an, insbesondere Bienen, die den Nektar lieben.



Pflegeleichter Goldregen: Anpflanzung und Pflegetipps


Der Goldregen ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch ein Baum, der mit der richtigen Pflege über Jahre hinweg Freude bereitet. Hier finden Sie wertvolle Tipps, um das Beste aus Ihrem Goldregen herauszuholen.

  • Standortwahl: Der ideale Standort für den Goldregen ist ein sonniger bis halbschattiger Platz. Er bevorzugt gut durchlässige, nährstoffreiche Böden. Ein windgeschützter Ort ist von Vorteil, da der Baum windempfindlich sein kann.

  • Pflanzung: Beim Pflanzen sollte ein ausreichend großes Pflanzloch ausgehoben werden, das etwa doppelt so groß ist wie der Wurzelballen. Eine Drainageschicht am Boden des Lochs kann Staunässe verhindern. Nach dem Einsetzen des Baumes sollte die Erde gut angedrückt und reichlich gewässert werden.

  • Bewässerung: In den ersten Wochen nach der Pflanzung sollte regelmäßig gewässert werden. Danach ist der Goldregen relativ trockenheitstolerant, aber in längeren Trockenperioden ist zusätzliches Gießen empfehlenswert.

  • Düngung: Einmal jährlich, idealerweise im Frühjahr, kann ein Langzeitdünger oder Kompost hinzugefügt werden, um den Nährstoffbedarf des Baumes zu decken.

  • Schnitt: Der Goldregen benötigt in der Regel keinen regelmäßigen Schnitt. Um jedoch eine schöne Form zu erhalten oder alte Äste zu entfernen, kann ein leichter Formschnitt im Spätwinter durchgeführt werden.

  • Schädlinge und Krankheiten: Glücklicherweise ist der Goldregen recht resistent gegen viele Krankheiten und Schädlinge. Bei einem Befall kann ein gezieltes Pflanzenschutzmittel helfen.

  • Winterpflege: Junge Bäume können in strengen Wintern von einem Winterschutz profitieren. Das Anhäufeln des Bodens um den Stamm oder das Umwickeln mit Jute kann vor Frostschäden schützen.

Mit der richtigen Pflege wird Ihr Goldregen zu einem langjährigen, strahlenden Mittelpunkt in Ihrem Garten.

 

Jahreszeiten des Goldregens: Ein jährliches Schauspiel


Der Goldregen ist ein Baum, der in jeder Jahreszeit eine besondere Atmosphäre schafft. Im Frühling beeindruckt er mit einer Fülle von leuchtenden gelben Blüten, die den Baum in ein goldenes Meer verwandeln. Diese Blütenpracht ist zwar kurz, aber intensiv und signalisiert den Beginn der warmen Jahreszeit. Im Sommer präsentiert sich der Goldregen mit einem dichten grünen Laub, das Schatten und Schutz bietet. Mit dem Herbst verfärben sich die Blätter in warme Gelb- und Brauntöne, die den Garten in ein herbstliches Ambiente tauchen. Selbst im Winter, wenn die Blätter abgefallen sind, bleibt der Goldregen mit seiner markanten Form ein Blickfang. Seine Vielseitigkeit macht ihn zu einem Muss in jedem Garten.

 

Goldregen: Ein strahlendes Highlight in jedem Garten


Ein Baum für alle Jahreszeiten: Goldene Blüten im Frühling, dichtes Laub im Sommer, herbstliche Farben und eine markante Form im Winter

Perfekt für europäische Klimazonen: Widerstandsfähig und pflegeleicht

Ein Stück Gartenkunst: Seit Generationen in europäischen Gärten geschätzt

Flexibel in der Gartengestaltung: Als Einzelbaum oder in Kombination mit anderen Pflanzen

Ein Baum mit Geschichte: Tief verwurzelt in der europäischen Gartenkultur

Bei Venovi: Entdecken Sie unsere Auswahl an Goldregen-Bäumen in bester Qualität

Profitieren Sie von unserer Erfahrung: Lassen Sie sich von der Vielfalt des Goldregens bei Venovi inspirieren

 

 

Baumschule venovi contact-persone

Haben Sie noch Fragen zu Goldregen Bäume?
Nehmen Sie Kontakt auf

Kontakt

 

Häufig gestellte Fragen über den Goldregen

Wie groß wird ein Goldregen?

Ein ausgewachsener Goldregen kann je nach Sorte und Standortbedingungen eine Höhe von 4 bis 7 Metern erreichen. In optimalen Bedingungen und über viele Jahre kann er sogar bis zu 10 Meter hoch werden.

Wie schnell wächst der Goldregen?

Der Goldregen hat ein moderates Wachstum. Im Durchschnitt kann er jährlich zwischen 30 und 50 cm wachsen, abhängig von den Boden- und Klimabedingungen.

Soll man Goldregen schneiden?

Ein regelmäßiger Schnitt ist für den Goldregen nicht zwingend notwendig. Es kann jedoch sinnvoll sein, den Baum alle paar Jahre leicht auszudünnen oder abgestorbene Äste zu entfernen. Ein Formschnitt kann im Spätwinter durchgeführt werden, wenn der Baum ruht.

Ist Goldregen ein Tiefwurzler oder Flachwurzler?

Der Goldregen ist tendenziell ein Flachwurzler. Seine Wurzeln breiten sich eher horizontal im oberen Bodenbereich aus, anstatt tief in den Boden einzudringen. Dies sollte bei der Standortwahl und Gartenplanung berücksichtigt werden.

Ist Goldregen gut für Bienen?

Ja, der Goldregen zieht mit seinen leuchtenden Blüten viele Insekten an, einschließlich Bienen. Er bietet eine reiche Nektarquelle im Frühjahr, wenn andere Nahrungsquellen knapp sein können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass alle Teile des Baumes giftig sind, einschließlich der Blüten.

Wo pflanzt man Goldregen?

Der Goldregen bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit gut durchlässigem Boden. Ein windgeschützter Ort ist ideal, da der Baum windempfindlich sein kann. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass er genügend Platz hat, um sich vollständig auszubreiten.

Wie alt kann ein Goldregen werden?

Bei guter Pflege und optimalen Standortbedingungen kann ein Goldregen ein Alter von 50 bis 60 Jahren erreichen. Einige Exemplare können sogar noch älter werden, abhängig von den individuellen Wachstumsbedingungen.

Welche Bodenbedingungen bevorzugt der Goldregen?

Der Goldregen ist ziemlich anpassungsfähig, wenn es um den Bodentyp geht. Er bevorzugt jedoch gut durchlässige, leicht feuchte und nährstoffreiche Böden. Ein neutraler bis leicht saurer pH-Wert ist ideal für sein Wachstum.

Gewünschte Verwendung...

  • Säulebäume
  • Allee- & Zierbäume
  • Kleiner Bäume
Nächster Schritt

Gewünschte Baumart...

  • Kleiner Garten
  • Sichtschutz
  • Großer Garten
  • Dachgarten
  • Kubel
  • Park
  • Friedhof
  • Küstengebiet
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blütenfarbe...

  • Gelb
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Herbstfarbe...

  • Gelb
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blattfarbe...

  • Grün
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Wirtspflanze...

  • Bienen
Vorheriger Schritt Nächster Schritt
  • Sonne
  • Halb Schatten
Vorheriger Schritt Nächster Schritt
  • Sehr winterhart - ab -17,5°C.
Vorheriger Schritt