Like Venovi wird beurteilt durch Trusted Shops mit einer 4,8

Kastanienbäume

Kastanienbäume sind nicht nur wegen ihrer schmackhaften Früchte beliebt, sondern auch wegen ihrer majestätischen Erscheinung und historischen Bedeutung. In Deutschland sind sie ein Symbol der Natur und des Jahreszeitenwechsels. Diese Bäume, die in Parks, Alleen und Gärten zu finden sind, tragen wesentlich zur Landschaftsgestaltung und zum ökologischen Gleichgewicht bei.

Mehr lesen
Kastanienbäume

Fragen über Kastanienbäume

contact-persone
Filter

Alle Kastanienbäume

Alle Kastanienbäume

Esskastanienbaum | Castanea sativa

Esskastanienbaum Castanea sativa

Auf Lager

295,00 €

295,00 €

Gemeine Rosskastanie | Aesculus hippocastanum

Gemeine Rosskastanie Aesculus hippocastanum

Auf Lager

299,00 €

299,00 €

Rotblühende Edelkastanie - Rosskastanie 'Briotii' | Aesculus carnea 'Briotii'

Rotblühende Edelkastanie - Rosskastanie 'Briotii' Aesculus carnea 'Briotii'

Auf Lager

479,00 €

479,00 €

ganzjährige Lieferung nach Deutschland & Österreich
Wachstumsgarantie
50.000 Topfbäume sofort lieferbar
Esskastanie 'Lyon' | Castanea sativa 'Lyon'

Esskastanie 'Lyon' Castanea sativa 'Lyon'

Nicht auf Lager

650,00 €

650,00 €

Gefülltblühende Rosskastanie 'Baumannii' | Aesculus hippocastanum 'Baumannii'

Gefülltblühende Rosskastanie 'Baumannii' Aesculus hippocastanum 'Baumannii'

Nicht auf Lager

245,00 €

245,00 €

Rotblühende Rosskastanie 'Plantierensis' | Aesculus carnea 'Plantierensis'

Rotblühende Rosskastanie 'Plantierensis' Aesculus carnea 'Plantierensis'

Auf Lager

479,00 €

479,00 €

Indische Rosskastanie | Aesculus indica

Indische Rosskastanie Aesculus indica

Auf Lager

375,00 €

375,00 €

Gelbe Pavie 'Vestita' | Aesculus flava 'Vestita'

Gelbe Pavie 'Vestita' Aesculus flava 'Vestita'

Auf Lager

499,00 €

499,00 €

contact-persone

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Nehmen Sie Kontakt auf Deutschland Österreich

Kontakt

Kastanienbäume gehören zur Familie der Fagaceae und es gibt verschiedene Arten, die sich in Größe, Form und Frucht unterscheiden. Der Ursprung dieser Baumarten reicht bis in die Antike zurück und sie haben sich seitdem über verschiedene Kontinente verbreitet. Jede Art hat ihre einzigartigen Eigenschaften, die sie für verschiedene Anwendungen und Standorte geeignet machen.

 

Wissen Sie das?

Kastanienbäume spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem. Ihre Blüten dienen als Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten, während die Früchte von verschiedenen Wildtieren gefressen werden.

 

Die Verschiedene Arten von Kastanienbäume

 

Die Welt der Rosskastanien ist eine faszinierende, geprägt von einer Vielzahl an Arten, jede mit ihren eigenen charakteristischen Merkmalen. Lassen Sie uns eine Reise durch die Vielfalt dieser beeindruckenden Bäume unternehmen.



Ahornbäume

 

Beginnen wir mit der Aesculus carnea 'Briotii', der rotblühenden Rosskastanie. Diese ist eine kultivierte Hybride, die aus der Kreuzung von Aesculus pavia und Aesculus hippocastanum hervorgegangen ist. Ihre herausragendste Eigenschaft sind die leuchtend roten Blüten, die im Frühling ein spektakuläres Farbenspiel bieten. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 12 bis 15 Metern und einer breiten Krone ist sie nicht nur ein Blickfang in jedem Garten, sondern auch ein wertvolles Habitat für Vögel und Insekten.

 

Die Aesculus hippocastanum, besser bekannt als die gewöhnliche Rosskastanie, stammt ursprünglich vom Balkan und wurde bereits im 16. Jahrhundert in Mitteleuropa eingeführt. Sie wächst majestätisch mit einer Höhe von bis zu 25 Metern und prägt mit ihrer breiten, dichten Krone die Silhouette vieler Parks und Alleen. Ihre weißen Blüten, oft mit gelben oder roten Flecken, sind im Frühling ein wahrer Hingucker.

 

Die Esskastanie, Castanea sativa, ist ein markanter und historisch bedeutender Baum, der seine Ursprünge in Südeuropa und Kleinasien hat. Sie erreicht eine beeindruckende Höhe von bis zu 30 Metern und zeichnet sich durch eine breite, oft abgeflacht runde Krone aus. Die Esskastanie ist nicht nur wegen ihrer imposanten Größe beliebt, sondern auch wegen ihrer kulinarischen und ökologischen Bedeutung. Die Blüten der Castanea sativa erscheinen in langen, weißen Ähren, die einen angenehmen Duft verströmen und im Juni und Juli blühen. Die weiblichen Blüten, die sich zu den bekannten stacheligen Früchten entwickeln, sind eher unauffällig. Die Früchte, bekannt als Kastanien, fallen im Oktober und sind eine wichtige Nahrungsquelle sowohl für Menschen als auch für Wildtiere. Die Blätter der Esskastanie sind lang und dunkelgrün, mit einer glänzenden Oberfläche und deutlich gezähnten Rändern. Im Herbst färben sich die Blätter in wunderschöne Gelb- bis Rostbrauntöne, was den Bäumen ein malerisches Aussehen verleiht. Die Castanea sativa ist ein Baum, der sich besonders für große Parkanlagen und Landschaftsgärten eignet. Sie bevorzugt leicht saure bis neutrale Böden und ist anpassungsfähig an unterschiedliche klimatische Bedingungen. Ihre tiefe Verwurzelung und die Fähigkeit, Hitze und Trockenheit zu tolerieren, machen sie zu einem robusten und langlebigen Baum. Neben ihrer ästhetischen und ökologischen Rolle ist die Esskastanie auch ein wertvoller Holzproduzent und spielt seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle in der menschlichen Kultur und Wirtschaft. Ihre Früchte, die Kastanien, sind ein beliebtes Nahrungsmittel und werden auf vielfältige Weise in der Küche verwendet.

 

Die Aesculus indica, die indische Rosskastanie, ist ein beeindruckender Baum, der seine Wurzeln in Nordindien hat. Mit einer Höhe von bis zu 15 Metern und einer aufrechten Krone ist sie ein wahrhaft monumentaler Baum. Ihre Blüten sind ein Mix aus Weiß und Rosa, oft mit gelben Flecken, und verleihen der Landschaft eine exotische Note.

 

Ein weiteres Highlight ist die Aesculus flava, die Gelbe Pavie, die in den östlichen USA beheimatet ist. Mit einer Höhe von 10 bis 15 Metern und einer runden bis pyramidenförmigen Krone passt sie perfekt in großflächige Gärten und Parks. Ihre gelben Blüten sind ein schöner Kontrast zu den üblicherweise weißen oder roten Blüten anderer Rosskastanien.

 

Die Aesculus pavia, bekannt als Zwergkastanie, findet ihre Heimat im südöstlichen Teil der USA. Sie ist ein kleinerer Vertreter der Rosskastanien und wächst als buschiger Baum oder großer Strauch. Mit einer Höhe von 4 bis 8 Metern und ihren auffälligen rot bis orangefarbenen Blüten ist sie ideal für kleinere Gärten oder als Unterbepflanzung größerer Bäume.

 

Zuletzt die Aesculus glabra, die Ohio Rosskastanie, stammend aus dem mittleren Westen und südöstlichen USA. Sie erreicht eine Höhe von 15 bis 20 Metern und hat eine breite, rundliche Krone. Ihre grünlich-gelben Blüten bieten im Frühling eine subtile, aber schöne Farbnote.

 

Wissen Sie das?

Kastanienbäume sind nicht nur für ihre essbaren Früchte bekannt, sondern auch für ihr Holz, das wegen seiner Beständigkeit und Bearbeitbarkeit in der Möbelherstellung und im Bauwesen geschätzt wird.

 

Sorte rotblühenden Rosskastanie (Aesculus carnea Briotii)
Höhe 12-15 m
Blütezeit Mai
Blütenfarbe Rot
Herbstfarbe Gelb, Braun
Rinde Grau, Braun
   
Sorte Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)
Höhe 15-25 m
Blütezeit Mai-Juni
Blütenfarbe Weiß
Herbstfarbe Gelb, Braun
Rinde Braun, Glatt
   
Sorte Indische Rosskastanie (Aesculus indica)
Höhe 10-15 m
Blütezeit Juni-Juli
Blütenfarbe Weiß, Rot
Herbstfarbe Orange
Rinde Grau, Grün
   
Sorte Gelbie Pavie (Aesculus flava)
Höhe 10-15 m
Blütenzeit Mai-Juni
Blütenfarbe Rot, Rosa
Herbstfarbe Gelb, Braun
Rinde Grau, Abbläternd
   
Sorte Zwerg Kastanie (Aesculus pavia)
Höhe 4-8 m
Blütezeit Mai-Juni
Blütenfarbe Rot, Rosa
Herbstfarbe Gelbbraun, Orange
Rinde Grau, Braun, Glatt mit lentizellen
   
Sorte Ohio Rosskastanie (Aesculus glabra)
Höhe 15-20 m
Blütezeit Mai
Blütenfarbe Gelb-grün
Herbstfarbe Orange
Rinde  
   
Sorte Esskastanie (Castanea sativa)
Höhe 25-30 m
Blütezeit Mai
Blütenfarbe Gelb-grün
Herbstfarbe Orange
Rinde Grau

 

 

Jede dieser Arten hat ihre eigene Geschichte und bringt eine einzigartige Schönheit in die Landschaft. Von den majestätischen Höhen der Aesculus indica bis zur kompakten Eleganz der Aesculus pavia, bieten Rosskastanien eine beeindruckende Vielfalt. Sie sind nicht nur ein Symbol für Stärke und Beständigkeit, sondern auch eine Quelle der Freude und des Staunens für Naturliebhaber. Ob in Parks, an Straßenrändern oder in privaten Gärten, sie bereichern unsere Umgebung auf vielfältige Weise. Jede Art hat ihre besondere Nische, sei es durch ihre Blütenpracht, ihre Wuchsform oder ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen, und trägt auf ihre Weise zur Vielfalt und Schönheit unserer natürlichen Welt bei.

✅ Zahlen Sie sicher mit Sofort & Paypal

✅ Mehr als 175.000 Bäume auf Lager

✅ 160 Jahre Erfahrung: Seit 1860!

✅ Beratung durch unsere Experten

✅ Die beste Qualität zum besten Preis

✅ Bewertet mit 4,8 von TrustedShops

 

Wann blüht der Kastanienbaum?

Kastanienbäume blühen üblicherweise im späten Frühjahr bis Frühsommer, etwa von Mai bis Juni. Die genaue Blütezeit kann je nach Klima und Standort variieren.

Was ist das Besondere an Kastanienbäumen?

Kastanienbäume sind bekannt für ihre beeindruckende Größe und Langlebigkeit sowie für ihre charakteristischen Blätter und Früchte. Ihre Blätter haben eine markante, fächerförmige Form, und ihre Früchte, die Kastanien, sind bei Menschen und Tieren beliebt.

Welche Standortbedingungen bevorzugen Kastanienbäume?

Kastanienbäume bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte mit gut durchlässigem, fruchtbarem Boden. Sie sind relativ anpassungsfähig, benötigen aber ausreichend Platz für ihr Wachstum.

Wie oft muss ein Kastanienbaum gegossen werden?

Junge Kastanienbäume benötigen regelmäßiges Gießen, besonders in trockenen Perioden. Ausgewachsene Bäume sind meist widerstandsfähiger gegen Trockenheit, profitieren aber von zusätzlicher Bewässerung in langen Trockenphasen.

Wie pflegt man einen Kastanienbaum?

Die Pflege eines Kastanienbaums umfasst regelmäßiges Gießen, Düngen, Beschneiden zur Formgebung und Entfernung von beschädigten Ästen sowie Schutzmaßnahmen gegen Schädlinge und Krankheiten.

Welche Krankheiten und Schädlinge können Kastanienbäume befallen?

Kastanienbäume können von verschiedenen Krankheiten und Schädlingen wie der Kastanienminiermotte, Pilzkrankheiten und Blattläusen befallen werden. Regelmäßige Überprüfung und gegebenenfalls Behandlung sind wichtig.

Wie schnell wachsen Kastanienbäume?

Kastanienbäume wachsen mittelschnell, wobei junge Bäume schneller wachsen als ältere. Im Durchschnitt können sie 30 bis 60 Zentimeter pro Jahr wachsen, abhängig von den Standortbedingungen und der Pflege.

Sind Kastanien essbar?

Die Früchte der Edelkastanie (Castanea sativa) sind essbar und werden als Maronen bezeichnet. Im Gegensatz dazu sind die Früchte der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), die häufig in Parks und Alleen zu finden ist, nicht für den menschlichen Verzehr geeignet.

Können Kastanienbäume in Töpfen gehalten werden?

Kastanienbäume sind aufgrund ihrer Größe und ihres Wurzelsystems generell nicht für die Topfkultur geeignet. Sie benötigen viel Platz und sind besser für Gartenanlagen oder größere Freiflächen geeignet.

Welchen Beitrag leisten Kastanienbäume für die Umwelt?

Kastanienbäume tragen zur Biodiversität bei, indem sie Lebensraum und Nahrung für verschiedene Tierarten bieten. Außerdem verbessern sie die Luftqualität und tragen zur Bodenstabilität bei.

Gewünschte Verwendung...

  • Kugelbäume
  • Obstbäume
  • Allee- & Zierbäume
Nächster Schritt

Gewünschte Baumart...

  • Kleiner Garten
  • Sichtschutz
  • Großer Garten
  • Dachgarten
  • Park
  • Straße
  • Friedhof
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blütenfarbe...

  • Weiß
  • Rosa
  • Gelb
  • Rot
  • Grün
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Herbstfarbe...

  • Gelb
  • Braun
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Blattfarbe...

  • Grün
Vorheriger Schritt Nächster Schritt

Gewünschte Wirtspflanze...

  • Bienen
  • Vögel
  • Schmetterlinge
  • Menschen
  • Säugetiere
Vorheriger Schritt Nächster Schritt
  • Sonne
  • Halb Schatten
Vorheriger Schritt Nächster Schritt
  • Ja
Vorheriger Schritt Nächster Schritt
  • Gut winterhart - bis circa -17,5°C
  • Sehr winterhart - ab -17,5°C.
Vorheriger Schritt