18 Apr 2023

Wie eine Rolle Pfefferminzbonbons zu einer der größten Baumschulen Europas geführt hat.

Wie eine Rolle Pfefferminzbonbons zu einer der größten Baumschulen Europas geführt hat.

Im kleinen niederländischen Dorf Opheusden, das im Herzen des größten Baumschulgebiets Europas liegt, lebt seit Generationen die Familie Mauritz. Bereits seit 1860 sind sie in der Baumschulwirtschaft tätig und haben sich einen beeindruckenden Ruf als beste Züchter des Landes erworben.

 

Der junge Hent Mauritz war entschlossen, in die Fußstapfen seiner Vorfahren zu treten. Er hatte eine Leidenschaft für die Natur und war fasziniert von der Art und Weise, wie Bäume wuchsen und blühten.

 

In der Schule fiel sein Blick auf die damals noch junge Gerrie, die Hent mit einer Rolle Pfefferminz anlockte und bald darauf verliebten sie sich ineinander. Gerrie, als Tochter eines Baumzüchters, war mit dem Beruf vertraut und unterstützte ihn in jeder Hinsicht.

 

Hent und Gerrie heirateten und arbeiteten zusammen von früh morgens bis spät abends. Hent führte das Unternehmen zusammen mit seinen beiden Brüdern. Sie wollten ein Unternehmen gründen, das nicht nur die besten Qualitätsbäume produzierte, sondern vor allem für eine grüne und nachhaltige Zukunft sorgte. Das Unternehmen wurde "de Abeel" genannt, was auf eine Baumart, die Silberpappel, verweist, die damals von ihnen oft gezüchtet wurde.

 

Die Brüder waren entschlossen, ihren Traum zu verwirklichen. Der Einsatz zahlte sich aus und es dauerte nicht lange, bis "de Abeel" landesweit bekannt wurde.

 

Als Hent und Gerrie Kinder bekamen, wurden auch sie in das Familienunternehmen eingebunden. Die Söhne Henk, Jan und Gerrit erbten das Talent ihres Vaters für den Baumzüchtung. Zusammen arbeiteten sie daran, das Unternehmen auszubauen und den Ruf der Baumschule zu stärken. Im Jahr 1972 wurde die "Combinatie Mauritz" gegründet.

 

Heute wird das Unternehmen immer noch von der Familie Mauritz geführt. Von jedem Bruder ist mittlerweile ein Sohn im Unternehmen tätig und es hat sich zu einem internationalen Unternehmen entwickelt, das für seine hochwertigen Bäume sowohl im Freiland als auch in Containern bekannt ist.

 

Das Unternehmen hat sich auf eine Baumschul-Produktion von etwa 160 Hektar auf dem besten Stück Lehmboden in der Betuwe zwischen den beiden Flüssen Rhein und Waal ausgeweitet. Da dieses Gebiet früher häufig überflutet wurde, wurde fruchtbarer Lehmboden abgelagert, der bis heute die Grundlage für den Anbau unserer Bäume bietet.

 

Im Oktober 2020 wurde der deutsche Webshop "Venovi.de" gegründet. Venovi bedeutet alte Tradition, neue Generation. Damit bedienen wir sowohl den Privat- als auch den GaLaBau markt in Deutschland. Inzwischen haben uns viele Unternehmen als festen Lieferanten für Bäume anvertraut.

 

Das Unternehmen verdankt seinen Erfolg der Leidenschaft und Entschlossenheit von Hent und Gerrie sowie ihrer Liebe zueinander und ihrer Familie. Ihr Erbe lebt in jedem Stück Grün weiter, das produziert wird.

Teilen:

Mehr Blogs

Wie eine Rolle Pfefferminzbonbons zu einer der größten Baumschulen Europas geführt hat.
22 Nov 2023

Baumarten

Mehr lesen
Wie eine Rolle Pfefferminzbonbons zu einer der größten Baumschulen Europas geführt hat.
01 Aug 2023

Die Kunst der Düngung für üppige Hecken und Bäume

Willkommen zu unserem Blog, in dem wir Sie in die Geheimnisse eines üppigen und gesunden Gartens einführen. Eine der grundlegenden Aspekte des Gärtnerns ist die richtige Düngung von Hecken und Bäumen. Tauchen wir ein in die Kunst der Düngung, um ein üppiges grünes Paradies zu schaffen! Mehr lesen

Im kleinen niederländischen Dorf Opheusden, das im Herzen des größten Baumschulgebiets Europas liegt, lebt seit Generationen die Familie Mauritz. Bereits seit 1860 sind sie in der Baumschulwirtschaft tätig und haben sich einen beeindruckenden Ruf als beste Züchter des Landes erworben.

 

Der junge Hent Mauritz war entschlossen, in die Fußstapfen seiner Vorfahren zu treten. Er hatte eine Leidenschaft für die Natur und war fasziniert von der Art und Weise, wie Bäume wuchsen und blühten.

 

In der Schule fiel sein Blick auf die damals noch junge Gerrie, die Hent mit einer Rolle Pfefferminz anlockte und bald darauf verliebten sie sich ineinander. Gerrie, als Tochter eines Baumzüchters, war mit dem Beruf vertraut und unterstützte ihn in jeder Hinsicht.

 

Hent und Gerrie heirateten und arbeiteten zusammen von früh morgens bis spät abends. Hent führte das Unternehmen zusammen mit seinen beiden Brüdern. Sie wollten ein Unternehmen gründen, das nicht nur die besten Qualitätsbäume produzierte, sondern vor allem für eine grüne und nachhaltige Zukunft sorgte. Das Unternehmen wurde "de Abeel" genannt, was auf eine Baumart, die Silberpappel, verweist, die damals von ihnen oft gezüchtet wurde.

 

Die Brüder waren entschlossen, ihren Traum zu verwirklichen. Der Einsatz zahlte sich aus und es dauerte nicht lange, bis "de Abeel" landesweit bekannt wurde.

 

Als Hent und Gerrie Kinder bekamen, wurden auch sie in das Familienunternehmen eingebunden. Die Söhne Henk, Jan und Gerrit erbten das Talent ihres Vaters für den Baumzüchtung. Zusammen arbeiteten sie daran, das Unternehmen auszubauen und den Ruf der Baumschule zu stärken. Im Jahr 1972 wurde die "Combinatie Mauritz" gegründet.

 

Heute wird das Unternehmen immer noch von der Familie Mauritz geführt. Von jedem Bruder ist mittlerweile ein Sohn im Unternehmen tätig und es hat sich zu einem internationalen Unternehmen entwickelt, das für seine hochwertigen Bäume sowohl im Freiland als auch in Containern bekannt ist.

 

Das Unternehmen hat sich auf eine Baumschul-Produktion von etwa 160 Hektar auf dem besten Stück Lehmboden in der Betuwe zwischen den beiden Flüssen Rhein und Waal ausgeweitet. Da dieses Gebiet früher häufig überflutet wurde, wurde fruchtbarer Lehmboden abgelagert, der bis heute die Grundlage für den Anbau unserer Bäume bietet.

 

Im Oktober 2020 wurde der deutsche Webshop "Venovi.de" gegründet. Venovi bedeutet alte Tradition, neue Generation. Damit bedienen wir sowohl den Privat- als auch den GaLaBau markt in Deutschland. Inzwischen haben uns viele Unternehmen als festen Lieferanten für Bäume anvertraut.

 

Das Unternehmen verdankt seinen Erfolg der Leidenschaft und Entschlossenheit von Hent und Gerrie sowie ihrer Liebe zueinander und ihrer Familie. Ihr Erbe lebt in jedem Stück Grün weiter, das produziert wird.