Walnussbaum | Juglans regia

Teilen:

Beschreibung

Walnussbaum | Juglans regia

Die Walnuss ist umgangssprachlich als Walnussbaum bekannt. Vor langer Zeit gelangte diese Baumart mit den Römern über Frankreich und Italien nach Deutschland. Ursprünglich stammt der Nussbaum aus Asien. Walnüsse verdanken ihr weitverbreitetes Vorkommen zum einen ihren nahrhaften Samen und zum anderen dem begehrten, hochwertigen Holz, das für die Herstellung von Möbeln und Gebrauchsgegenständen immer noch sehr gefragt ist. Die echte Walnuss wurde selektiert, sodass heute eine große Anzahl von Kultivaren für den kommerziellen Walnussanbau verwendet wird. Der Samen der Walnuss liefert viele gesundheitsfördernde Nährstoffe. In Anbetracht der globalen Erwärmung und der zunehmenden Bedeutung von Schattenbäumen ist ein Walnussbaum ideal für große Gärten. Bauerngärten in ländlichen Siedlungsgebieten erhalten mit Walnussbäumen, die bis zu 500 Jahre alt werden können, einen schönen Baumbestand! Wenn Sie einen wertvollen Hausbaum pflanzen möchten, der auch eine nahrhafte Ernte liefert, dann ist die Wahl eines Walnussbaums eine gute Idee und ein Gewinn für die Artenvielfalt.

Wie sieht die Blüte der Walnuss aus?

Die Blüte findet im späten Frühjahr statt. Die gelbgrünen weiblichen Blüten haben keine Blütenblätter und entwickeln sich an den diesjährigen Triebspitzen. Die männlichen Blüten hängen als 10 cm lange Kätzchen an den Enden der älteren Zweige.

Wie kann man die Walnüsse beschreiben?

Botanisch betrachtet handelt es sich bei der Walnuss um eine Steinfrucht. Die erst grüne, später braune Fruchtschale springt im September auf, fällt vom Baum und gibt die verholzte Nuss frei. Die gesunden Nüsse müssen also nur aufgesammelt, getrocknet und kühl gelagert werden, damit Sie Ihnen als Leckerei über den Winter zur Verfügung stehen. Die echte Walnuss entwickelt alle zwei Jahre eine reiche Nussernte. Es braucht jedoch viel Zeit und Geduld, bis der hochstämmige Baum eine reiche Ernte abwirft.

Wie sieht ein Walnussblatt aus?

Die gefiederten Blätter treiben zusammen mit den weiblichen Blüten aus. Typisch sind die 5 bis 9 Teilblätter, die erst im Sommer von hellgrün zu dunkelgrün wechseln. Junge Bäume haben leicht bronzefarbene Blätter.

Wie wächst ein Walnussbaum?

Die Krone der Echten Walnuss wächst bis zu 20 m breit. Mit einer Wuchshöhe von 25 m braucht der Laubbaum ausreichend Platz. Es bilden sich viele oberflächliche Hauptwurzeln, die sich sehr weit ausbreiten und einige Pfahlwurzeln.

Sie möchten einen Walnussbaum pflanzen?

Das Frühjahr ist die beste Pflanzzeit für Walnussbäume. Für den Walnussbaum sollte ein Pflanzloch ausgehoben werden, das im Durchmesser doppelt so groß ist wie der Wurzelballenbeutel. Füllen Sie nach dem Einsetzen des Baums den Zwischenraum bis zur Hälfte mit einem Kompost-Erde-Gemisch und wässern Sie Wurzeln und Erde gründlich, damit sich wieder alles verdichtet und durchfeuchtet. Erst danach kann die Pflanzgrube vollständig gefüllt und abschließend bewässert werden. Die Wurzeln entwickeln sich schneller, wenn Sie die jungen Bäume regelmäßig gießen. Für den geraden und sichern Stand empfehlen wir das Anbinden an 2 bis 3 Pflanzpfähle.

Welche Standortansprüche hat der Walnussbaum Juglans regia?

Sonnige Standorte, an denen die lichtbedürftige Walnuss als Solitär frei steht, sind für reiche Nussernten vorteilhaft. Halbschatten in wärmebegünstigten Lagen – wie er in Weinanbaugebieten vorkommt – wird akzeptiert. Nach Norden und Osten ausgerichtete Berghänge sind weniger geeignet. Winterfröste toleriert ein Nussbaum im Alter besser. Spätfröste im Frühjahr, wenn die Knospen bereits austreiben, gefährden jedoch die weiblichen Blüten und damit auch die Nussernte. Extrem arme, trockene Böden sind für Nussbäume ungeeignet. Etwas länger andauernde Überschwemmungen werden toleriert, weshalb Auenstandorte geeignet sind.

Braucht ein Walnussbaum Pflege?

Ein Baumschnitt der Echten Walnuss sollte sich auf das Nötigste beschränken und lediglich in den späten Sommermonaten oder im Herbst vor dem Blattfall ausführt werden. Im Herbst ist das Abharken der Blätter und grünen Fruchtschalen notwendig. Entsorgen Sie alles, weil sich diese Pflanzenteile nicht zum Kompostieren eigenen. Bei extremer Trockenheit ist eine großflächige Bewässerung der jungen Walnussbäume sehr zu empfehlen. Eine Düngung mit Mulch und humusreichem Kompost garantiert die Versorgung mit Nährstoffen.

Eigenschaften

  • Wuchsform & eigenschaften Großer Baum, breite Krone
  • Wuchshöhe 10 bis 25 meter
  • Wuchsbreite 10 bis 15 Meter
  • Blütenfarbe Unscheinbar
  • Blütezeit Mai - Juni
  • Blattfarbe Grün
  • Herbstfarbe Gelb
  • Fruchttragend Ja, essbar, Walnuss, Steinfrucht
  • Zier- oder Nutzwert Vögelfreundlich
  • Bodentyp Alle
  • Winterhart Ja
  • Verwendung Großer Garten, Straßenbaum
  • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

Häufig gestellte Fragen

    Bewertungen

    • 4

      von 5

    Sascha

    Von der Bestellung bis zur Lieferung fast alles top. Der Baum entspricht voll den Erwartungen. Kleiner Abzug dafür, dass die Zusatzbestellungen nicht mitgeliefert wurden (Erde, etc.).

    (1)

    Walnussbaum | Juglans regia

    Lieferzeit | KW 50

    Versandkosten | 139,95€ pro Sendung (ausnahme NRW 49,95€)

    Frachtfreie Lieferung ab 1499,-€

    Stammumfang | Gesamthöhe

    tooltip
    Die Mindestbestellmenge beträgt 1 Die maximale Bestellmenge beträgt 10

    239,95 €inkl. MwSt

    Staffelrabatt!

    Rabatte auf Bestellwert. Gültig für alle Bäume
    • Bestellwert

      750-1500€ 1500-3000€ 3000€ +
    • Rabatt

      3% 3% + Kostenloser Versand 5% + Kostenloser Versand
    • Großhandel

      5000€ +

      Angebotsanfrage

    Bundesweite Lieferung mit Ausnahme der Inseln

    Ihre Bäume werden von einem LKW mit einem Anhänger an den gewünschten Ort gebracht. Der Fahrer wird die Bäume selbständig entladen. Eine Lieferung kostet nur 139.95€. In NRW ist es mit 49.95€ pro Lieferung noch billiger.

    Kunden bewerten uns durchschnittlich mit 4,8 / 5

    Unsere Kunden bewerten uns mittels Trusted Shops durchschnittlich mit 4,82, weshalb wir alle fünf Sterne erhalten. Als Kunde können Sie auch von Käuferschutz bei Trusted Shops profitieren.

    Wachstumsgarantie von 2 Monaten

    Wir bieten Ihnen 2 Monate Wachstumsgarantie. Nachdem unsere Mitarbeiter sich jahrelang um unsere Bäume gekümmert haben, sind Sie jetzt dran. Da wir von der Qualität unserer Produkte überzeugt sind, bieten wir Ihnen 2 Monate Anwuchsgarantie.

    Mehr als 175.000 Bäume auf Lager

    Mit 160 ha Anbauflächen und einem 10 ha großen Feld für unsere Topfpflanzen können wir das ganze Jahr über Bäume liefern. Jedes Jahr lassen wir mehr als 175.000 junge Bäume heranwachsen, bis sie bereit zum Verkauf sind.

    Zubehör

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Beschreibung

                Walnussbaum | Juglans regia

                Die Walnuss ist umgangssprachlich als Walnussbaum bekannt. Vor langer Zeit gelangte diese Baumart mit den Römern über Frankreich und Italien nach Deutschland. Ursprünglich stammt der Nussbaum aus Asien. Walnüsse verdanken ihr weitverbreitetes Vorkommen zum einen ihren nahrhaften Samen und zum anderen dem begehrten, hochwertigen Holz, das für die Herstellung von Möbeln und Gebrauchsgegenständen immer noch sehr gefragt ist. Die echte Walnuss wurde selektiert, sodass heute eine große Anzahl von Kultivaren für den kommerziellen Walnussanbau verwendet wird. Der Samen der Walnuss liefert viele gesundheitsfördernde Nährstoffe. In Anbetracht der globalen Erwärmung und der zunehmenden Bedeutung von Schattenbäumen ist ein Walnussbaum ideal für große Gärten. Bauerngärten in ländlichen Siedlungsgebieten erhalten mit Walnussbäumen, die bis zu 500 Jahre alt werden können, einen schönen Baumbestand! Wenn Sie einen wertvollen Hausbaum pflanzen möchten, der auch eine nahrhafte Ernte liefert, dann ist die Wahl eines Walnussbaums eine gute Idee und ein Gewinn für die Artenvielfalt.

                Wie sieht die Blüte der Walnuss aus?

                Die Blüte findet im späten Frühjahr statt. Die gelbgrünen weiblichen Blüten haben keine Blütenblätter und entwickeln sich an den diesjährigen Triebspitzen. Die männlichen Blüten hängen als 10 cm lange Kätzchen an den Enden der älteren Zweige.

                Wie kann man die Walnüsse beschreiben?

                Botanisch betrachtet handelt es sich bei der Walnuss um eine Steinfrucht. Die erst grüne, später braune Fruchtschale springt im September auf, fällt vom Baum und gibt die verholzte Nuss frei. Die gesunden Nüsse müssen also nur aufgesammelt, getrocknet und kühl gelagert werden, damit Sie Ihnen als Leckerei über den Winter zur Verfügung stehen. Die echte Walnuss entwickelt alle zwei Jahre eine reiche Nussernte. Es braucht jedoch viel Zeit und Geduld, bis der hochstämmige Baum eine reiche Ernte abwirft.

                Wie sieht ein Walnussblatt aus?

                Die gefiederten Blätter treiben zusammen mit den weiblichen Blüten aus. Typisch sind die 5 bis 9 Teilblätter, die erst im Sommer von hellgrün zu dunkelgrün wechseln. Junge Bäume haben leicht bronzefarbene Blätter.

                Wie wächst ein Walnussbaum?

                Die Krone der Echten Walnuss wächst bis zu 20 m breit. Mit einer Wuchshöhe von 25 m braucht der Laubbaum ausreichend Platz. Es bilden sich viele oberflächliche Hauptwurzeln, die sich sehr weit ausbreiten und einige Pfahlwurzeln.

                Sie möchten einen Walnussbaum pflanzen?

                Das Frühjahr ist die beste Pflanzzeit für Walnussbäume. Für den Walnussbaum sollte ein Pflanzloch ausgehoben werden, das im Durchmesser doppelt so groß ist wie der Wurzelballenbeutel. Füllen Sie nach dem Einsetzen des Baums den Zwischenraum bis zur Hälfte mit einem Kompost-Erde-Gemisch und wässern Sie Wurzeln und Erde gründlich, damit sich wieder alles verdichtet und durchfeuchtet. Erst danach kann die Pflanzgrube vollständig gefüllt und abschließend bewässert werden. Die Wurzeln entwickeln sich schneller, wenn Sie die jungen Bäume regelmäßig gießen. Für den geraden und sichern Stand empfehlen wir das Anbinden an 2 bis 3 Pflanzpfähle.

                Welche Standortansprüche hat der Walnussbaum Juglans regia?

                Sonnige Standorte, an denen die lichtbedürftige Walnuss als Solitär frei steht, sind für reiche Nussernten vorteilhaft. Halbschatten in wärmebegünstigten Lagen – wie er in Weinanbaugebieten vorkommt – wird akzeptiert. Nach Norden und Osten ausgerichtete Berghänge sind weniger geeignet. Winterfröste toleriert ein Nussbaum im Alter besser. Spätfröste im Frühjahr, wenn die Knospen bereits austreiben, gefährden jedoch die weiblichen Blüten und damit auch die Nussernte. Extrem arme, trockene Böden sind für Nussbäume ungeeignet. Etwas länger andauernde Überschwemmungen werden toleriert, weshalb Auenstandorte geeignet sind.

                Braucht ein Walnussbaum Pflege?

                Ein Baumschnitt der Echten Walnuss sollte sich auf das Nötigste beschränken und lediglich in den späten Sommermonaten oder im Herbst vor dem Blattfall ausführt werden. Im Herbst ist das Abharken der Blätter und grünen Fruchtschalen notwendig. Entsorgen Sie alles, weil sich diese Pflanzenteile nicht zum Kompostieren eigenen. Bei extremer Trockenheit ist eine großflächige Bewässerung der jungen Walnussbäume sehr zu empfehlen. Eine Düngung mit Mulch und humusreichem Kompost garantiert die Versorgung mit Nährstoffen.

                Eigenschaften

                • Wuchsform & eigenschaften Großer Baum, breite Krone
                • Wuchshöhe 10 bis 25 meter
                • Wuchsbreite 10 bis 15 Meter
                • Blütenfarbe Unscheinbar
                • Blütezeit Mai - Juni
                • Blattfarbe Grün
                • Herbstfarbe Gelb
                • Fruchttragend Ja, essbar, Walnuss, Steinfrucht
                • Zier- oder Nutzwert Vögelfreundlich
                • Bodentyp Alle
                • Winterhart Ja
                • Verwendung Großer Garten, Straßenbaum
                • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

                Transportkosten

                Keine Transportkosten ab einem Bestellwert über 1499€, Paketversand 9,95€, LKW-versand 139,95

                Häufig gestellte Fragen

                  Bewertungen

                  • 4

                    von 5

                  Sascha

                  Von der Bestellung bis zur Lieferung fast alles top. Der Baum entspricht voll den Erwartungen. Kleiner Abzug dafür, dass die Zusatzbestellungen nicht mitgeliefert wurden (Erde, etc.).

                  Verwandte Produkte

                  Pekannussbaum | Carya illinoinensis

                  Auf Lager

                  415,95 €

                  415,95 €

                  Walnuss Buccaneer | Juglans regia 'Buccaneer'

                  Auf Lager

                  249,95 €

                  249,95 €

                  Walnuss Laciniata | Juglans regia 'Laciniata'

                  Auf Lager

                  289,95 €

                  289,95 €

                  Wallnus Rita | Juglans regia Rita

                  Auf Lager

                  249,95 €

                  249,95 €