Ahornblättrige Platane | Platanus acerifolia | hispanica

Teilen:

Beschreibung

Ahornblättrige Platane | Platanus acerifolia platanus x hispanica

Die hochstämmige Ahornblättrige Platane, auch Bastard-Platane oder Gemeine Platane genannt, ist eine Kreuzung aus der Amerikanischen Platane (Platanus occidentalis) und der Morgenländischen Platane (Platanus orientalis). Es handelt sich bei diesem sommergrünen Baum um eine sehr alte Hybride aus dem Jahr 1650, welche die äußeren Merkmale der beiden Baumarten wunderbar vereint! Wichtig zu wissen ist, dass es keine verwandtschaftlichen Verbindungen zu der Pflanzenfamilie der Ahorne gibt. Wie bei vielen anderen Pflanzenarten hat ein Pflanzenmerkmal, in diesem Fall die Blattform, den Namen des Baumes bestimmt.
Die Ahornblättrige Platane eignet sich für große Gärten, Parks und Grünanlagen und ist ein wunderbar kühlender Schattenspender. Falls Sie es vorziehen, Ihren Garten in den immer heißer werdenden Sommermonaten mit einem schattigen Hausbaum zu kühlen, empfiehlt sich die Pflanzung des hochstämmigen Platanus acerifolia. Im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung und der Toleranz gegenüber Abgasen und verschmutzte Luft sind Platanen eine willkommene Alternative für empfindliche Stadtbäume. Außerdem verträgt die hochstämmige Ahornblättrige Platane verhärtete Böden. All diese Eigenschaften machen die Ahornblättrige Platane zu einem der erfolgreichsten Straßenbäume der heutigen Zeit.

Wie sieht die Blüte der Ahornblättrigen Platane aus?

Im Mai zeigen sich die einhäusig getrenntgeschlechtigen Blüten. 2 oder 3 weibliche, kugelförmige Blüten in Karminrot sind zu einem Büschel angeordnet und hängen an langen Blütenstielen. Die männlichen Blüten bilden grünliche Kätzchen, die 4 bis 8 cm lang sind. Blüten und Blätter entwickeln sich zeitgleich.

Wie kann man die Früchte des Platanus acerifolia x hispanica beschreiben?

Im Sommer bilden sich die typischen kugeligen Fruchtstände heraus, die im jungen Stadium grün sind und später eine braune Farbe annehmen. Die zwischen Oktober und November ausgereiften Fruchtkugeln haben einen Durchmesser von 3 bis 4 cm und enthalten Nüsschen, die für den Verzehr ungeeignet sind. Die hübschen Kugeln bleiben an den kahlen Winterbäumen bis zum Frühjahr hängen und bieten einen interessanten Schmuck.

Wie sieht das Blatt der Ahornblättrigen Platane aus?

Wir haben es bereits erwähnt: Beim flüchtigen Hinsehen kann man die Blätter der Baumzüchtung mit einem Ahornblatt verwechseln, weil sie ebenfalls handförmig gespitzt geformt sind und in 5 ungleich große Lappen unterteilt sind. Sie haben 5 bis 10 cm lange Blattstiele und eine 15 bis 25 cm breite Blattspreite. Die glänzende, tiefgrüne Oberseite steht im Kontrast zu der behaarten Blattunterseite. Die Herbstfärbung ist allerdings unauffällig ockergelb.

Wie schnell wächst die Ahornblättrige Platane?

Platanus acerifolia hat einen kräftigen Wuchs und kann bis zu 300 Jahre alt werden! Sie entwickelt eine Wuchshöhe von 15 bis 25 m sowie eine breite runde Krone, die Alter breiter wird als die gesamte Baumhöhe. Freistehend können sich die Hauptäste zum Boden absenken.
Bei älteren Bergahornbäumen lösen sich schuppige, dunkelgraue bis braune Rindenstücke vom Stamm ab. Dadurch entstehen die typischen schuppigen Flecken der unteren, jungen, gelbbraunen und der oberen, graubraunen, alten Rindenschicht.

Sie möchten eine Ahornblättrige Platane pflanzen?

Den Laubbaum können Sie in etwas größere Gärten als frei stehendes Gehölz pflanzen. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß sein wie der Wurzelballensack. Geben Sie nach dem Einsetzen des Wurzelballens ein Kompost-Erde-Gemisch in den Zwischenraum. Verdichten Sie das Erdreich beim Füllen mit viel Wasser, damit der Baum schnell anwächst.

Welche Standortansprüche hat die Ahornblättrige Platane?

Sonnige Standorte werden bevorzugt. Halbschatten eignet sich ebenfalls, allerdings fällt der jährliche Zuwachs etwas kürzer aus. Die alte Platanenkreuzung ist winterhart und hat keine besonderen Bodenansprüche.

Braucht Platanus acerifolia Pflege?

Platanus acerifolia ist schnittverträglich! Schneiden Sie im Herbst nach dem Blattfall die zu langen Äste ab, damit die Baumhöhe und -breite erhalten bleibt.
Die Kreuzung kann auch zu der typischen Formschnitt-Platane erzogen werden. Zu diesem Zweck werden die jungen Zweige regelmäßig bis zum Stamm oder bis zu den Leitästen (Kandelaberform) zurückgeschnitten. Das begrenzt die Breite und Höhe des Laubbaums. Ein platanentypischer Kandelaberbaum entwickelt sich erst über Jahre nach regelmäßigen Rückschnitten. Übrigens können Sie eine Dachkrone heranziehen, indem Sie die Leitäste waagerecht an Bambusstäben festbinden. Große Sägeflächen sollten mit Baumwachs behandelt werden. Für Jungbäume sind Wassergaben in trockenen Jahreszeiten vorteilhaft.

Eigenschaften

  • Wuchsform & eigenschaften Rund, halboffene Krone
  • Wuchshöhe 15 bis 20 Meter
  • Wuchsbreite 10 bis 15 Meter
  • Blütenfarbe Gelblichgrün
  • Blütezeit April - Mai
  • Blattfarbe Grün
  • Herbstfarbe Okergelb
  • Fruchttragend Ja, nicht essbar
  • Zier- oder Nutzwert Biene und Vögelfreundlich, Schmetterlingen
  • Bodentyp Alle
  • Winterhart Ja
  • Verwendung Großer Garten, Straßenbaum
  • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

Häufig gestellte Fragen

    Bewertungen

    • 5

      von 5

    Silke Goertz

    unser Jacob - die Platane aus Ihrem Hause - hat sich gut eingelebt er ist auch schon gewachsen und sieht proper aus . kuckstu Bild Anhang ... Schöne Grüße aus Bielefeld mit freundlichem Gruß Silke Goertz

    (1)

    Ahornblättrige Platane | Platanus acerifolia | hispanica

    Lieferzeit | KW 50

    Versandkosten | 139,95€ pro Sendung (ausnahme NRW 49,95€)

    Frachtfreie Lieferung ab 1499,-€

    Stammumfang | Gesamthöhe

    tooltip
    Die Mindestbestellmenge beträgt 1 Die maximale Bestellmenge beträgt 15

    256,95 €inkl. MwSt

    Staffelrabatt!

    Rabatte auf Bestellwert. Gültig für alle Bäume
    • Bestellwert

      750-1500€ 1500-3000€ 3000€ +
    • Rabatt

      3% 3% + Kostenloser Versand 5% + Kostenloser Versand
    • Großhandel

      5000€ +

      Angebotsanfrage

    Bundesweite Lieferung mit Ausnahme der Inseln

    Ihre Bäume werden von einem LKW mit einem Anhänger an den gewünschten Ort gebracht. Der Fahrer wird die Bäume selbständig entladen. Eine Lieferung kostet nur 139.95€. In NRW ist es mit 49.95€ pro Lieferung noch billiger.

    Kunden bewerten uns durchschnittlich mit 4,8 / 5

    Unsere Kunden bewerten uns mittels Trusted Shops durchschnittlich mit 4,82, weshalb wir alle fünf Sterne erhalten. Als Kunde können Sie auch von Käuferschutz bei Trusted Shops profitieren.

    Wachstumsgarantie von 2 Monaten

    Wir bieten Ihnen 2 Monate Wachstumsgarantie. Nachdem unsere Mitarbeiter sich jahrelang um unsere Bäume gekümmert haben, sind Sie jetzt dran. Da wir von der Qualität unserer Produkte überzeugt sind, bieten wir Ihnen 2 Monate Anwuchsgarantie.

    Mehr als 175.000 Bäume auf Lager

    Mit 160 ha Anbauflächen und einem 10 ha großen Feld für unsere Topfpflanzen können wir das ganze Jahr über Bäume liefern. Jedes Jahr lassen wir mehr als 175.000 junge Bäume heranwachsen, bis sie bereit zum Verkauf sind.

    Zubehör

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Ihr Ansprechpartner Gert+49 (0)2561 8679900

                Kontakt mit Kundenservice Ihr Ansprechpartner Gert<em>+49 (0)2561 8679900</em>

                Beschreibung

                Ahornblättrige Platane | Platanus acerifolia platanus x hispanica

                Die hochstämmige Ahornblättrige Platane, auch Bastard-Platane oder Gemeine Platane genannt, ist eine Kreuzung aus der Amerikanischen Platane (Platanus occidentalis) und der Morgenländischen Platane (Platanus orientalis). Es handelt sich bei diesem sommergrünen Baum um eine sehr alte Hybride aus dem Jahr 1650, welche die äußeren Merkmale der beiden Baumarten wunderbar vereint! Wichtig zu wissen ist, dass es keine verwandtschaftlichen Verbindungen zu der Pflanzenfamilie der Ahorne gibt. Wie bei vielen anderen Pflanzenarten hat ein Pflanzenmerkmal, in diesem Fall die Blattform, den Namen des Baumes bestimmt.
                Die Ahornblättrige Platane eignet sich für große Gärten, Parks und Grünanlagen und ist ein wunderbar kühlender Schattenspender. Falls Sie es vorziehen, Ihren Garten in den immer heißer werdenden Sommermonaten mit einem schattigen Hausbaum zu kühlen, empfiehlt sich die Pflanzung des hochstämmigen Platanus acerifolia. Im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung und der Toleranz gegenüber Abgasen und verschmutzte Luft sind Platanen eine willkommene Alternative für empfindliche Stadtbäume. Außerdem verträgt die hochstämmige Ahornblättrige Platane verhärtete Böden. All diese Eigenschaften machen die Ahornblättrige Platane zu einem der erfolgreichsten Straßenbäume der heutigen Zeit.

                Wie sieht die Blüte der Ahornblättrigen Platane aus?

                Im Mai zeigen sich die einhäusig getrenntgeschlechtigen Blüten. 2 oder 3 weibliche, kugelförmige Blüten in Karminrot sind zu einem Büschel angeordnet und hängen an langen Blütenstielen. Die männlichen Blüten bilden grünliche Kätzchen, die 4 bis 8 cm lang sind. Blüten und Blätter entwickeln sich zeitgleich.

                Wie kann man die Früchte des Platanus acerifolia x hispanica beschreiben?

                Im Sommer bilden sich die typischen kugeligen Fruchtstände heraus, die im jungen Stadium grün sind und später eine braune Farbe annehmen. Die zwischen Oktober und November ausgereiften Fruchtkugeln haben einen Durchmesser von 3 bis 4 cm und enthalten Nüsschen, die für den Verzehr ungeeignet sind. Die hübschen Kugeln bleiben an den kahlen Winterbäumen bis zum Frühjahr hängen und bieten einen interessanten Schmuck.

                Wie sieht das Blatt der Ahornblättrigen Platane aus?

                Wir haben es bereits erwähnt: Beim flüchtigen Hinsehen kann man die Blätter der Baumzüchtung mit einem Ahornblatt verwechseln, weil sie ebenfalls handförmig gespitzt geformt sind und in 5 ungleich große Lappen unterteilt sind. Sie haben 5 bis 10 cm lange Blattstiele und eine 15 bis 25 cm breite Blattspreite. Die glänzende, tiefgrüne Oberseite steht im Kontrast zu der behaarten Blattunterseite. Die Herbstfärbung ist allerdings unauffällig ockergelb.

                Wie schnell wächst die Ahornblättrige Platane?

                Platanus acerifolia hat einen kräftigen Wuchs und kann bis zu 300 Jahre alt werden! Sie entwickelt eine Wuchshöhe von 15 bis 25 m sowie eine breite runde Krone, die Alter breiter wird als die gesamte Baumhöhe. Freistehend können sich die Hauptäste zum Boden absenken.
                Bei älteren Bergahornbäumen lösen sich schuppige, dunkelgraue bis braune Rindenstücke vom Stamm ab. Dadurch entstehen die typischen schuppigen Flecken der unteren, jungen, gelbbraunen und der oberen, graubraunen, alten Rindenschicht.

                Sie möchten eine Ahornblättrige Platane pflanzen?

                Den Laubbaum können Sie in etwas größere Gärten als frei stehendes Gehölz pflanzen. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß sein wie der Wurzelballensack. Geben Sie nach dem Einsetzen des Wurzelballens ein Kompost-Erde-Gemisch in den Zwischenraum. Verdichten Sie das Erdreich beim Füllen mit viel Wasser, damit der Baum schnell anwächst.

                Welche Standortansprüche hat die Ahornblättrige Platane?

                Sonnige Standorte werden bevorzugt. Halbschatten eignet sich ebenfalls, allerdings fällt der jährliche Zuwachs etwas kürzer aus. Die alte Platanenkreuzung ist winterhart und hat keine besonderen Bodenansprüche.

                Braucht Platanus acerifolia Pflege?

                Platanus acerifolia ist schnittverträglich! Schneiden Sie im Herbst nach dem Blattfall die zu langen Äste ab, damit die Baumhöhe und -breite erhalten bleibt.
                Die Kreuzung kann auch zu der typischen Formschnitt-Platane erzogen werden. Zu diesem Zweck werden die jungen Zweige regelmäßig bis zum Stamm oder bis zu den Leitästen (Kandelaberform) zurückgeschnitten. Das begrenzt die Breite und Höhe des Laubbaums. Ein platanentypischer Kandelaberbaum entwickelt sich erst über Jahre nach regelmäßigen Rückschnitten. Übrigens können Sie eine Dachkrone heranziehen, indem Sie die Leitäste waagerecht an Bambusstäben festbinden. Große Sägeflächen sollten mit Baumwachs behandelt werden. Für Jungbäume sind Wassergaben in trockenen Jahreszeiten vorteilhaft.

                Eigenschaften

                • Wuchsform & eigenschaften Rund, halboffene Krone
                • Wuchshöhe 15 bis 20 Meter
                • Wuchsbreite 10 bis 15 Meter
                • Blütenfarbe Gelblichgrün
                • Blütezeit April - Mai
                • Blattfarbe Grün
                • Herbstfarbe Okergelb
                • Fruchttragend Ja, nicht essbar
                • Zier- oder Nutzwert Biene und Vögelfreundlich, Schmetterlingen
                • Bodentyp Alle
                • Winterhart Ja
                • Verwendung Großer Garten, Straßenbaum
                • Schnittperiode Januar - Februar | Frostfrei

                Transportkosten

                Keine Transportkosten ab einem Bestellwert über 1499€, Paketversand 9,95€, LKW-versand 139,95

                Häufig gestellte Fragen

                  Bewertungen

                  • 5

                    von 5

                  Silke Goertz

                  unser Jacob - die Platane aus Ihrem Hause - hat sich gut eingelebt er ist auch schon gewachsen und sieht proper aus . kuckstu Bild Anhang ... Schöne Grüße aus Bielefeld mit freundlichem Gruß Silke Goertz

                  Verwandte Produkte

                  Orientalische Kugel-Platane Minaret | Platanus orientalis 'Minaret'

                  Auf Lager

                  236,95 €

                  236,95 €

                  Weiße Maulbeere | Morus alba

                  Auf Lager

                  256,95 €

                  256,95 €

                  Ahornblättrige Platane Fastigiata  | Platanus hispanica 'Fastigiata'

                  Auf Lager

                  309,95 €

                  309,95 €